Evangelische Volksschule

Unsere Schule fördert die Individualität und soziale Kompetenz Ihrer Kinder. Wir möchten die uns anvertrauten Kinder zu verantwortungsvollen, selbstbewussten Menschen heranbilden. Unser Lehrerinnenteam bereitet Ihr Kind intensiv auf weiterführende Schulen vor. Ihre Kinder lernen bei uns nicht nur Fachwissen, sondern entwickeln auch Kompetenzen, die Ihnen helfen, sich selbständig Wissen anzueignen.

Als evangelische Schule vertreten wir soziale und ökologische Werte.

Wir sind offen für alle Konfessionen und bieten Religionsunterricht für folgenden Konfessionen an: Evangelisch, Katholisch, Griechisch-orientalischIslamisch.

Unser Angebot

Unterricht
  • Qualitätsvoller, projektorientierter Unterricht mit neuen kreativen Methoden
  • intensive Vorbereitung auf weiterführende Schulen
  • Klassen- und Schulstufenübergreifende Projekte
  • Naturwissenschaftliches Forschen
  • Digitales Lernen, Robotok & Coding
  • English Experts
  • Differenzierung und Begabungsförderung
  • Deutschförderung
  • Lesepaten
  • Gesundheitsförderung
  • hausübungsfreier Freitag
Musikschule
  • Team-Teaching Stunden mit der Johann Sebastian Bach Musikschule
  • Monatliches Projekt „Instrumente auf Besuch”
Soziales Miteinander
  • individuelle Betreuung, bei der das Kind mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht
  • Soziales Lernen
  • Förderung sozialer Kompetenz
  • Erziehung zu Eigenständigkeit und Verantwortung
  • Enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Hort
  • Lern- und Erziehungsberatung für Eltern und Angehörige
  • Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Elternverein
Schulleben
  • Feste und Feiern im Jahreskreis:
    – Erntedankfest
    – Nikolo
    – Krippenspiel
    – Weihnachtsfeier
    – Faschingsfest
    – Frühlingsfest des Hortes
    – Osterhase
    – Sommerfest des Elternvereins
  • Gottesdienste mit der Evangelischen Pfarrgemeinde

Lehrausgänge und Aktivitäten

Projektage & Klimabündnisaktivitäten
Lesenacht
Museums-, Bücherei- & Theaterbesuche
Gesunde Jause & Wasserschule
Workshops & Projekte
Wandertage, Skitage, Eislaufen, Schulschwimmen

Preise & Anmeldung

Schulgeld für das Schuljahr 2019/20

Das Schulgeld ist für jeden Unterrichtsmonat (also nicht für die Ferienmonate Juli und August) zu entrichten, wird also 10x pro Jahr verrechnet.

Für Schülerinnen und Schüler aller Konfessionen: € 162,- /Monat

Schulanmeldung

Die Anmeldung an der privaten Evangelischen Volksschule Gumpendorf ist jederzeit möglich:

1.) Voranmeldung

Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung entweder persönlich, beim Tag der offenen Tür, nach telefonischer Terminvereinbarung (01 597 14 46), oder per Mail an direktion.vs-gumpendorf@diakonie.at

Wir brauchen bitte folgende Informationen:
Name des Kindes, Geburtsdatum, Konfession, Adresse, Telefonnummer, Warum möchten Sie Ihr Kind bei uns voranmelden? Wie haben Sie von uns erfahren?

Gerne stellen wir Ihnen nach Terminvereinbarung unser Schulhaus und unsere Klassen vor!

2.) Elterngespräch und Einschreibung

Wenn Sie Ihr Kind vorangemeldet haben, erhalten Sie eine Einladung und einen Termin für die Einschreibung. Unsere Einschreibung besteht aus zwei Teilen. Zunächst lernen zwei meiner Lehrerinnen Ihre Kinder, im Turnsaal und im Anschluss bei einer kleinen Arbeit in einem Gruppenraum, kennen. Das nimmt ungefähr eine Stunde Zeit in Anspruch und findet ohne Eltern statt. Der zweite Teil der Einschreibung besteht aus einem Gespräch zwischen Ihnen, dem Kind und mir und findet in der Schulkanzlei statt. Nehmen Sie sich bitte ausreichend Zeit.

Ich bitte Sie, zu unserem Gespräch folgendes mitzubringen:

  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Meldezettel
  • E-Card oder Sozialversicherungsnummer
  • Taufschein oder Bestätigung über Religionszugehörigkeit, falls vorhanden

Detaillierte Informationen zum ersten Schultag in der 1. Klasse erhalten Sie an unserem ersten Elternabend im Juni.

Schulpflicht

Wenn Ihr Kind bis zum 31. August eines Jahres sein sechstes Lebensjahr vollendet hat, dann ist es mit 1. September dieses Jahres schulpflichtig. Die allgemeine Schulpflicht gilt nicht nur für österreichische Kinder, sondern für alle Kinder, die sich dauernd in Österreich aufhalten, unabhängig davon, welche Staatsbürgerschaft sie haben.

Weitere Informationen: Schulpflichtgesetz 1985 (Fassung vom 25.07.2011)

Tagesablauf

Für Eltern, die früh arbeiten müssen, steht ab 7:15 Uhr eine Betreuung zur Verfügung. Wir bitten sie Ihr Kind bei Bedarf zur Frühbetreuung anzumelden.

Ab 7:45 Uhr dürfen die Kinder ins Haus. Bringen Sie Ihr Kind pünktlich, damit es genug Zeit hat gemütlich anzukommen.

Bei uns gibt es keine Schulglocke mehr. Die Lehrerinnen wählen die Pausen so, wie die Kinder sie brauchen.

Die Kinder werden nach Unterrichtsschluss von der jeweiligen Klassenlehrerin in den Hof bzw. ins Erdgeschoß gebracht! Wir bitten die Eltern daher dort auf ihr Kind zu warten! Die Klassenlehrerinnen übergeben die Kinder in der Klasse den HortpädagogInnen.