Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europe

Ein Vorschultag

7:00 – 7:45  Frühbetreuung

Für Eltern, die früh arbeiten müssen, steht ab 7:00 eine Betreuung für die kleinen Frühaufsteher zur Verfügung. Die Kinder können frühstücken und gemeinsam spielen.

7:45 – 9:00  Ankommen

Die Kinder ziehen sich in der Garderobe um und begrüßen ihre FreundInnen. Bis zur Lerneinheit ist Zeit zum Spielen und Plaudern.

9:00 – 09:30  Lerneinheit

Morgenkreis und Arbeitsblätter zum Tagesthema

09:30 – 10:00  große Pause

Zeit zum Jause essen und spielen (jeden Montag „Gesunde Jause“).

10:00 – 12:30  Lerneinheit

Lernen mit allen Sinnen, Bewegung und Motorik, musikalische Früherziehung (Rhythmik), Englischunterricht, kreatives Gestalten

12:00 oder 12:30 Mittagessen

Nach dem Tischgebet wird gemeinsam gegessen. Wir achten auf die Vermittlung von Tischkultur und Ernährungsbewusstsein. Nach dem Essen räumen wir gemeinsam ab und beschäftigen uns ruhig bis alle mit dem Essen fertig sind. Nach dem Essen ist freie Spielzeit in der Gruppe.

14:00 – ca.15:00  Lernstunde

Es ist Zeit sich um die Hausübungen zu kümmern. Das am Vormittag Gelernte wird wiederholt und möglichst selbstständig erarbeitet.

ab ca. 15:00  Nachmittagsjause

Nach der Lernstunde gibt es erstmal eine Stärkung (z.B.: Obst, Joghurt, Butterbrote mit Rohkost oder auch Kuchen). Auch die Reste der mitgebrachten Vormittagsjause können jetzt noch verspeist werden.

15:00 – 17:00  Abholzeit

Bis zur Abholung ist nun wieder Spielzeit. Die Kinder können auch früher abgeholt werden. Wir bitten darum die Kinder möglichst nicht während des Mittagessens bzw. der Lernstunde abzuholen. In jedem Fall sollten die Kinder vor dem Verlassen der Schule beim Aufräumen helfen.

Ab 16:00 sind alle Kinder in einer Sammelgruppe in der PVG2. Die Vorschule endet um 17:00. In Notfällen kann nach telefonischer Vereinbarung ein Schlussdienst bis 17:30 in Anspruch genommen werden.

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht
© Evangelische Volksschule und Tagesheim Wien-Gumpendorf