Website hundertprozent CO2 neutral mit Host Europe

Ein Hortnachmittag

11:55/12:55  Unterrichtsschluss

Die Horterzieherin übernimmt die Klasse. Bei Unterrichtsschluss um 11:55 ist bis zum Mittagessen noch Zeit zum Spielen, Basteln oder um in den Hof zu gehen.

13:00 – ca.13:30  Mittagessen

Die Kinder decken selbst auf. Nach dem Tischgebet wird gemeinsam gegessen. Nach dem Essen räumen die Kinder wieder ab und beschäftigen sich ruhig bis alle mit dem Essen fertig sind.

13:30 – 14:30  Mittagspause

Nach dem Essen gehen wir gerne in den Hof. Bei Schlechtwetter ist bis zur Lernstunde Spiel- oder Bastelzeit in der Klasse.

14:30 – 15:30  Lernstunde

Es ist Zeit sich um die Hausübungen zu kümmern. Die im Unterricht gestellten Aufgaben werden möglichst selbstständig erarbeitet.

15:45  Nachmittagsjause

Nach der Lernstunde gibt es erstmal eine Stärkung (z.B.: Obst, Joghurt, Müsli oder Brot bzw. Weckerl mit Rohkost).

ab 15:45 – 17:00  Abholzeit

Nun ist wieder Zeit zum Spielen, Basteln oder um in den Hof zu gehen. Die Kinder können abgeholt werden bzw. sich verabschieden, wenn sie schon selber nach Hause gehen dürfen. Wir bitten darum die Kinder möglichst nicht während dem Mittagessen bzw. der Lernstunde abzuholen. In jedem Fall sollten die Kinder vor dem Verlassen der Schule beim Aufräumen helfen.

Jeden Freitag sind ab 16:00 alle Kinder in einer Sammelgruppe im Erdgeschoss.

Der Hortbetrieb endet um 17:00. In Notfällen kann nach telefonischer Vereinbarung ein Schlussdienst bis 17:30 in Anspruch genommen werden.

 

 

Zurück zur Übersicht
© Evangelische Volksschule und Tagesheim Wien-Gumpendorf